Harzer Hexen Stieg mit Südumrundung des Brockens

Harzer Hexen Stieg mit Südumrundung Brocken

10 Tage – Harzer Hexen Stieg mit Südumrundung Brocken

Der sagenumwobene Brocken versteckt sich etwa 300 Tage jährlich im dichten Nebel. Widrige Winde können den Wandergenuss hier schon einmal arg zusetzen .  Bei dieser Wandertour umrunden Sie den Brocken auf der Südseite.

Harzer Hexen stieg Südumrundung Brocken

Der Steckbrief

  • Ihre Wanderreise beginnt in Osterode und endet in Thale
  • Sie bestimmen wann Ihre Reise beginnt
  • Sie Reisen bequem mit Ihrem Auto oder mit der Bahn an
  • Sie wandern in Ihrem eigenen Rhythmus
  • Sie wandern nur mit Ihrem Tagesrucksack
  • Sie finden abends Ihr Reisegepäck im nächsten Hotel
  • Sie bekommen Wanderkarten und zusätzliche Informationen für Ihre Wanderetappen
Wandern von Unterkunft zu Unterkunft – diese Tour führt nicht über den Brocken

Was Sie bei Ihrer gebuchten Wanderreise erwartet

Termine

  • Tägliche Anreise für Reisen im Zeitraum vom 1. April bis 31. Oktober 2017
  • Unterbingung: im 3-Sternestandard
  • Mindestteilnehmer: 1 Person

Preise *

Doppelzimmer Einzelzimmer
Preise pr. Pers. inkl. Gepäcktransport 609,- EUR 749,- EUR*
Alleinreisende 849,- EUR
Kinderermäßigung: auf Anfrage

Reiseende in Quedlinburg *

Sie übernachten nicht in Tahle, sonder fahren mit dem Zug nach Quedlinburg. Die Tabelle weist die Zusatzkosten gegeüber der Übernachtung in Thale aus (Bahnfahrt, Gepäcktransport, Kurtaxe)
Doppelzimmer Einzelzimmer
Preise pr. Pers. inkl. Gepäcktransport 25,- EUR 30,- EUR
Alleinreisende 40,- EUR

Velängerungsnächte Preis p.Pers./Nacht *

Doppelzimmer Einzelzimmer
Osterode 55,- € 75,- €
Clausthal-Zellerfeld 55- € 75,- €
Altenau 45,-€ 60,- €
Braunlage 45,- € 60,- €
Mandelholz 55,- € 75,- €
Hasselfelde 45,- € 60,- €
Altenbrak 45,- € 60,- €
Thale 45,- € 60,- €
Quedlinburg 55,- € 75,- €

Privatransfer Tahle – Osterode *

Preis / Fahrzeug
1 – 3 Personen 170,- EUR
4 – 8 Personen 210,- EUR

* Alle Preise gelten nur solange diese verfügbar sind.

Leistungen

  • Willkommensgruß am Anreisetag
  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück (3-Sternestandard)
  • Fahrt mit der Brockenbahn vom Brocken nach Schierke
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Ihre Kurtaxen sind bereits bezahlt
  • Ratlos? Sie erhalten einen 24-stündigen Telefonservice vom Reiseveranstalter während ihrer gesamten Reise

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Heimreise
  • Parkplatz (weitere Infos in den FAQ)
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Osterode
Unternehmen Sie als Einstimmung auf Ihre Wanderreise einen Bummel durch die Fachwerkstadt im Südwesten des Harzes.
2.Tag: Osterode – Clausthal-Zellerfeld
Auf alten Handelswegen wandern Sie bergauf zum Oberharzer Wasserregal. Dieses ab dem 16. Jahrhundert geschaffene Wassersystem dient zur Umleitung und Speicherung von Wasser. Clausthal-Zellerfeld, die Universitätsstadt mit der größten Holzkirche Deutschlands ist Ihr Etappenziel. (ca. 16 km, Gehzeit ca. 4 Std.)
3.Tag: Clausthal-Zellerfeld – Altenau
Über Waldwege und schmale Pfade wandern Sie weiterhin entlang des Wassersystems. Als Tagesausklang lohnt sich ein Bummel durch den Kräutergarten. (ca. 17 km, Gehzeit ca. 5 Std.)
4. Tag: Altenau – Oderteich
Heute wandern Sie in den Nationalpark Harz nach Torfhaus. Vom höchsten Punkt Ihrer Wanderreiselaufen Sie nun auf dem „Märchenweg“ zum Oderteich hinunter, dem größten Harzer Teich. Per Bus (Kosten nicht im Reisepreis inbegriffen) gelangen Sie nach Braunlage. (ca. 16 km, Gehzeit ca. 4,5 Std.)
5. Tag: Oderteich – Braunlage
In der Früh fahren Sie wieder per Bus (Kosten nicht im Reisepreis inbegriffen) nach Oderteich zurück. Sie laufen einige Kilometer entlang des Rehberger Grabens, eines der ältesten noch erhaltenen Wasserbauwerke in unserem Land. Über die Jordanshöhe, nördlich von Sankt Andreasberg, führt Sie der Weg auf Bergwiesen zum Kurort Braunlage. (ca. 16 km, Gehzeit ca. 4,5 Std.)
6. Tag: Braunlage – Mandelholz/Königshütte
Am Fuße des Wurmbergs (per Seilbahn in Eigenregie erreichbar) liegt Braunlage. Auf gut begehbaren Wegen passieren Sie das Mahnmal der deutsch-deutschen Grenze. Von Elend wandern Sie im Auenbereich des Flusses Kalte Bode nach Mandelholz oder erreichen fünf Kilometer weiter Königshütte. (ca. 12/17 km, Gehzeit ca. 3,5 Std.)
7. Tag: Mandelholz/Königshütte – Hasselfelde
Erneut teilt sich der Hexen-Stieg und Sie laufen auf südlicher Route um die Rappbodetalsperre herum. Herrliche Ausblicke erwarten Sie bis zum Luftkurort Hasselfelde. (ca. 19/14 km, Gehzeit ca. 4/5,5 Std.)
8. Tag: Hasselfelde – Altenbrak
Wissenswertes zur Köhlerei erfahren Sie auf dem fünf Kilometer langen Köhlerweg. Bei der Köhler-Rast im Stemberghaus befindet sich das Freilichtgelände des Museums des alten Handwerks. Von der Schutzhütte Schöneburg schauen Sie auf das im Tal gelegene Altenbrak. (ca. 12 km, Gehzeit ca. 3,5 Std.)
9. Tag: Altenbrak – Thale
Durchlaufen Sie das Bodetal mit den steil aufragenden Granitfelsen. Meist auf schmalen Pfaden entlang führend, werden Sie beeindruckt sein von dieser einzigartigen Felsenschlucht. Thale ist bekannt für den Hexentanzplatz und die Rosstrappe. Alternativ gelangen Sie per Bahn zur Welterbestadt Quedlinburg (siehe Aufpreis Quedlinburg). (ca. 14 km, Gehzeit ca. 4,5 Std.)
10. Tag: Individuelle Rückreise
Nach einer erlebnisreichen Wanderreise über den Harzer-Hexen-Stieg treten Sie heute Ihre individuelle Heimreise an oder verlängern Ihren Aufenthalt.

Mit einer zusätulichen Übernachtung in Mandelholz können Sie einen
Ausflug auf den Brocken unternehmen.

Sie haben weitere Fragen?

Dann lesen Sie in unseren FAQ. Oder Sie schreiben uns beziehungsweise greifen gleich zum Telefonhörer Tel.: 0351 – 21 77 836

FrauHerr
Name*

E-Mail*
Ihre Frage

Häufig gestellte Fragen


Wie können anreisen?

Sie können sowohl mit der Bahn anreisen, als auch mit dem Pkw. Bei PKW-Anreise fragen Sie bitten den Parkplatz gleich hmit an. Der Rücktransfer nach Osterode kann mit einem Privattransfer realisiert werden (siehe Preise). Eine Rückfahrt mit der bahn ist zwar möglich, aber mit mehrmaligem Umsteigen verbunden. Dementsprechend lange ist auch die Fahrzeit.


Wie können wir Quedlinburg besuchen und den Rücktransfer nach Osterode nutzen?

Sie beenden Ihre Wanderreise in Thale und velängern Ihren Urlaub. Mit dem Zug können Sie am nächsten Tag nach Quedlinburg fahren. Der Rücktransfer von Thale nach Osterode steht Ihnen dann zu Verfügung.


Wie schwer sind die Wanderetappen?

Die Gesamtstrecke der Wanderungen beträgt 125 km und wird als leicht bis mittelschwer eingestuft (bei drei Schwierigkeitsgraden). Mit einer durchschnittlichen Wanderkondition sind die einzelnen Strecken gut zu bewältigen.


Können wir unseren Hund mitnehmen?

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie Ihren Hund mit auf diese Wandertour nehmen können. Fragen Sie die Mitnahme Ihres Hundes gleich mit der Buchung an. Geben Sie bitte die Rasse des Hundes und die Größe mit an. Für den Hund verlangen die meisten Hotels eine extra Gebühr (etwa ab 10 EUR je Nacht). Die Gebühr wird beim Hotelier entrichtet.


Brauchen wir eine Reiseversicherung?

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung

Reiserücktrittsversicherung

Oft hören wir das Argument: Bis zum Reiseantritt sind es nur noch 4 Wochen, da brauchen wir keine Reiserücktrittsversicherung. Das ist ein Trugschluss. Denn gerade der Versicherungsfall in den letzten Tagen, ist der Teuerste. Lesen sie unseren Blogbeitrag, ob sie eine Reiseversicherung benötigen: Wozu eine Reiserücktrittsversicherung

Empfehlen Sie uns weiter


Bildnachweis | Veranstalter: Augustustours