Sächsischer Weinwanderweg

Sächsischer Weinwanderweg

Beginnend in Pirna, führt der Sächsische Weinwanderweg über Pillnitz, Dresden, Radebeul, Meißen bis zum Seußlitzer Schloß. Ausgeschildert ist er mit dem Logo einer weinroten Weintraube.

8 Tage – wandern auf dem Sächsischen Weinwanderweg

Hund Bello dar mit auf die Wanderreise

Ich darf mit

Der Sächsische Weinwanderweg führt durch das sächsische Elbtal und ist das kleinste deutsche Weinbaugebiet. Begünstigt durch das milde Klima wird seit mehr als 800 Jahren Wein angebaut.

Auf etwa 90 km Wanderstrecke führt Sie der Sächsische Weinwanderweg zu den schönsten Weinbergen und den herrlichsten Aussichtspunkten. Historische Stadtkerne in Pirna, Dresden und Meißen mit einzigartigen Sehenswürdigkeiten, wie dem Schloss Pillnitz, der weltberühmten Dresdner Frauenkirche, der Porzellan-Manufaktur Meißen machen die Tagesetappen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Unsere Tipps:

Planen Sie die Weinfeste in Radebeul und/oder Meißen vom 29.09. bis 01.10.2017 im Ihre Wandertour mit ein.

Weinberge, deren Laub im Sonnenlicht farbenfroh leuchtet, 400 Jahre alte Trockenmauern, an denen sich Moose und Flechten tummeln, Aussichtspunkte, von denen aus man das ganze Elbtal überblicken kann, und Weinkeller, in denen der eine oder andere edle Tropfen reift: Das alles und jede Menge Wanderfreude verspricht eine Wanderung am Sächsischen Weinwanderweg.

Der seit 2004 bestehende Wanderweg folgt der Sächsischen Weinstraße, die 2017 ihren 25. Geburtstag feiert, von Pirna bis nach Diesbar-Seußlitz. Bereits in Pirna lassen sich die ersten Weinreben entdecken. Vom Königlichen Weinberg in Pillnitz über den Wachwitzer Weinberg ist es nicht mehr weit bis zu den drei Elbschlössern, deren Weinberge ebenfalls sehenswert sind.

Zwischen Dresden und Meißen wandern Sie unmittelbar durch das Herz des Weinanbaugebietes. Radebeul, Coswig und Weinböhla bezaubern mit Winzercharme… Abwechlungsreich führt der 90 Kilometer lange Wanderweg über Asphalt, Kopfsteinpflaster und ab und zu entlang überwachsener Pfade und Treppen.


1. Tag: Individuelle Anreise nach Pirna
Ihre Wanderreise am Sächsischen Weinwanderweg beginnt in der Stadt Pirna, dem Tor zur Sächsischen Schweiz. Wir empfehlen Ihnen einen Rundgang durch die mittelalterlichen Gassen der Stadt mit zahlreichen kunstvoll verzierten Bürgerhäusern.
2. Tag: Pirna – Pillnitz (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 5 h)
Ihre erste Wanderung beginnt mit einem traumhaften Blick von Pirna-Oberposta auf Schloss Sonnenstein und die Pirnaer Altstadt. Vorbei an Zislers Rebkulturen gelangen Sie bald zum Graupaer Jagdschloss. Schließlich erreichen Sie den Weinlehrpfad des Königlichen Weinbergs mit Blick auf die reizende Weinbergkirche in Pillnitz und das Pillnitzer Schloss. Flanieren Sie heute Abend individuell durch den wunderschönen Schlosspark mit der einzigartigen Kamelie und bewundern Sie das im frühen 18. Jahrhundert unter dem Einfluss der ostasiatischen Mode erbaute Berg- und Wasserpalais.
3. Tag: Pillnitz – Dresden (ca. 12 km, Gehzeit: ca. 4 h)
Von Pillnitz wandern Sie vorbei an Land- und Weinberghäusern nach Wachwitz und weiter nach Loschwitz mit der berühmten Stahlbrücke „Blaues Wunder“. Genießen Sie den Blick auf die näher kommende, anmutige Dresdner Altstadt. Vorbei an den malerischen Elbschlössern erreichen Sie die Neustädter Elbseite.
4. Tag: Dresden – Radebeul (ca. 18 km, Gehzeit: ca. 4 h)
Wir empfehlen eine kurze Straßenbahnfahrt durch Dresden, bevor es durch die Junge Heide in die Karl-May-Stadt Radebeul geht. Vorbei am Bennoschlösschen und hübschen Fachwerkhäusern wandern Sie zum Spitzhaus. Vom nahegelegenen Bismarckturm können Sie einen wunderschönen Blick auf das Elbtal genießen. Über die Spitzhaustreppen geht es weiter zum Weingutmuseum Hoflößnitz.
5. Tag: Radebeul – Weinböhla (ca. 12 km, Gehzeit ca. 4,5 h)
Auf der heutigen Etappe Ihrer Wanderreise am Sächsischen Weinwanderweg kommen Sie an altehrwürdigen Winzerhäusern und steilen, terrassierten Weinbergen an der Niederlößnitz vorbei. Sie wandern zum Belvedere im Park von Schloss Wackerbarth. Anschließend geht es über Coswig nach Weinböhla, einem Weindorf mit Villen und großen Bürgerhäusern.
6. Tag: Weinböhla – Meißen (ca. 20 km, Gehzeit: ca. 6 h)
Morgens wandern Sie zum Weinböhlaer Ratsweinberg. Nachdem Sie das ehemalige Schloss Oberau passiert haben, wandern Sie durch ein Landschaftsschutzgebiet, die sächsische Nassau. Hinter Niederau ist bald das Meißner Spaargebirge, ein knapp 3 km langer und 90 m hoher Rücken an der Elbe, erreicht. Von der Boselspitze eröffnet sich ein wunderschöner Ausblick auf das Elbtal. Nutzen Sie die vielfältigen Einkehrmöglichkeiten in Sörnewitz, bevor Sie in die Porzellanstadt Meißen gelangen.
7. Tag: Meißen – Raum Diesbar-Seußlitz (ca. 16 km, Gehzeit: ca. 5 h)
Bevor Sie Ihre letzte Wanderetappe am Sächsischen Weinwanderweg beginnen, empfehlen wir Ihnen einen kurzen Rundgang in Meißen. Anschließend wandern Sie entlang der Elbe zu den Katzenstufen, die zum Schloss Proschwitz führen. Nach einem Spaziergang durch den idyllischen Schlosspark laufen Sie vorbei an Weinbergen nach Zadel, dem Haupsitz des größten sächsischen Privatweinguts Schloss Proschwitz. Durch den Golkwald geht es zum Seußlitzer Schloss. Bei einem guten Tropfen Wein in einer der zahlreichen Straußwirtschaften können Sie Ihre Wanderreise gemütlich ausklingen lassen.
8. Tag: Individuelle Rückreise
Mit zahlreichen unvergesslichen Wandererlebnissen im Gepäck treten Sie Ihre Heimreise nach dem Frühstück an.

Der Reiseveranstalter Augustustours behält sich vor, den Reiseverlauf geringfügig zu verändern


Termine
  • täglich vom 01.04. bis 31.10.2017
  • Unterbringung: 3-Sterne-Standard
  • Mindestteilnehmer: 1
Preise pro Person
DZ EZ
Pro Person 459 € 599 €
Alleinreisende 679 €
Zusatznächte
Pirna, Radebeul 47 € 70 €
Dresden 46 € 65 €R
andere Etappenort 42 € 55 €

  • Begrüßung mit einem sächsischen Wein am Anreisetag
  • 7 x Übernachtung in Zimmern mit Du/Bad/WC in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Wandertouren auf dem Sächsischen Weinwanderweg
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial zu den Wanderungen pro Zimmer
  • 24-h-Telefonservice während Ihrer Wanderreise auf dem Sächsischen Weinwanderweg
FrauHerr
Name*

E-Mail*
Ihre Frage

Verbindliche Buchung

Geplante Anreise*
/ 7 Nächte

Wandern mit Hund

Größe und Rasse des Hundes)

Doppelzimmer
Einzelzimmer

 

Ihre Nachricht/ Teilnehmernamen (bei Kindern Alter)

Anrede*: FrauHerr

Titel, Vorname

Name *

PLZ, Ort *

Straße Nr. *

E-Mail *

Telefon *

Wie haben Sie uns gefunden

* Pflichtfelder

Häufig gestellte Fragen
1. Schwierigkeit der Wandertour: leicht

Während der Wanderung bewegen Sie sich zwischen 100 und 200 Höhenmetern. Die Höhenunterschiede werden meist mittels Treppen überwunden.

2. An- und Abreise

Sie können mit dem eigenen Auto oder mit der Bahn nach Pirna anreisen. In Pirna gibt es kostenpflichtige Parkplätze, die Sie im Voraus bestellen müssen.

Die Abreise von Diesbar-Seußlitz beginnt mit einer Busfahrt nach Meißen. Ab Meißen fährt die S-Bahn Linie 1 bis Dresden und bis Pirna.

3. Abreise – Komfortvariante: Diesbar-Seußlitz – Pirna
  • 1 – 4 Personen (Buspreis) 110,- EUR
  • 5 – 7 Personen (Buspreis) 140,- EUR

Empfehlen Sie uns weiter


Bildnachweis

Merken