Poon Hill Trail

Dhaulagiri vom Poon Hill Trail

Im Bann der Achttausender

Das ist die Vision. Ist das aber auch für einen Durchschnittswanderer möglich? Nach einiger Recherche sind wir auf den Poon Hill Trail gestoßen. Lesen Sie weiter, wenn Sie wissen wollen, ob diese Trekkingtour Ihre nächste Reise wird.

Der Poon Hill Trail

Ist eine Trekkingtour mit Blicken auf den 8091 m hohen Annapurna und den 8167 m hohen Dhaulagiri (siehe Beitragsbild). Einmal vor solch gigantischen Bergen stehen, ist ein erstrebenswerter Traum. Der Trail kann vom nepalesischen Kande bei Pokhara über den 3194 m hohen Poon Hill nach Nayapul oder in entgegengesetzter Richtung begangen werden. Egal welche Richtung oder welche Etappenlängen Sie bevorzugen, dieser Traum kann Wirklichkeit werden.

Wie schwer wird der Poon Hill Trail eingeschätzt?

Allgemein wird gesagt, dass die Wanderreise aus moderaten Touren besteht. Sportliche Wanderer haben darüber sicherlich eine andere Ansicht als Wanderer mit durchschnittlicher Fitness.

In der folgenden Beschreibung wird von moderaten Touren ausgegangen, bei denen durchschnittliche körperliche Anstrengungen im maßvollen Umfang auftreten. Die Tagesetappen sind nicht länger als sechs Stunden. Extreme Tagestemperaturen beeinträchtigen die Reise eher selten. Mit einfachen Unterkünften muss gerechnet werden.

Das ist ein Aktivurlaub für Reisende, die sich sportlich unregelmäßig fit halten.

Oft liest man auch, diese Trekkingreise sei eine Einsteigerreise.  Aus diesem Grund bieten fast alle Wander- und Trekkingveranstalter den Poon Hill Trail in unterschiedlichster Form an. Das betrifft nicht nur die Preise, sondern vor allem die Leistungen der Veranstalter  sowie die persönlichen Anstrengungen der Reisenden.

So kann die Tour mit gemäßigten Anstiegen bis 800 Höhenmetern oder aber auch über 1000 Höhenmetern gestaltet werden. Je nach Fitness sollte jeder für sich entscheiden, für welche Tour er sich entscheidet.

Wer seine Leistungen zu niedrig einschätzt, muss damit rechnen, dass Langeweile beim Wandern aufkommt, ein echter Urlaubsgenusstöter. Umgekehrt gilt das Gleiche. Wer will schon ständig am Limit laufen.

Poon Hill Trail

Mein Tipp: Trekkingtour mit maximal 800 Höhenmetern am Tag

Warum gerade diese Tour? Weil man diese mit den Anstrengungen der Komplettrunde des Malerweges in der Sächsischen Schweiz teilweise vergleichen kann. Wer diese Wanderreise erfolgreich beendet hat und schon einmal Dreitausender Höhenluft geschnuppert hat, kann sich mit etwas Vorbereitung auf den Poon Hill Trail begeben.

Ein Angebot zum Verlieben

Wer kennt eigentlich Nepal? Die Sonne geht etwa fünf Stunden früher auf; es ist ein Land der Berge; die vorherrschende Religion ist der Hinduismus mit buddhistischen Zügen; und das große Erdbeben im Frühjahr 2015 ist jedem noch in Erinnerung.

Ist es da nicht naheliegend etwas mehr über die Kultur dieser Menschen zu erfahren. Der Reiseveranstalter Diamir kombiniert beides, also Wander- und Kulturreise.

Weitere Informationen, weitere Angebote

Sie wollen mehr über diese Reise oder Reisen von anderen Reiseveranstaltern erfahren? Dann melden Sie sich für die ReiseTipps – Wanderreisen an. Oder rufen Sie kurzerhand an.

Bitte folge und like uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.