Kurzurlaube für 2020 gut planen

Kurzurlaube für 2020 gut planen

Alle Jahre wieder: Die Kurzurlaube für 2020 gut planen. Oder, der große Ran auf Brücken- und Feiertage. Da ist der Wunsch der Vater des Gedankens: Einen langen Urlaub mit wenig zu nehmenden Urlaubstagen zu erzielen.

Kling Klong – leuten die Urlaubsglocken

Genau jetzt ist die richtige Zeit über die Urlaubsplanung für 2020 nachzudenken. Der grobe Plan sollte Formen annehmen. Sehr wichtig dabei – denkt auch an die Brückentage und verlängerten Wochenenden.

Kurzurlaube für Erwachsene sind leicht zu planen. Mit Kindern und Enkelkindern ist das schon schwieriger. Dafür aber lohnend.

Denn hier fordert die Schulpflicht ihren Tribut. Da heißt es, beim Planen vieles zu berücksichtigen. Schulen geben manchmal Kindern an einem Brückentag ein zusätzliches Frei. Wie möglicherweise, den 22. Mai 2020 zwischen Christi Himmelfahrt und dem darauffolgenden Wochenende. Ist das nicht Ideal, in der Nähe einen Kurzurlaub zu planen.

Die folgenden Brückentage oder mit Feiertagen verlängerten Wochenenden sind vorwiegend Gesamtdeutsche, außer der sächsische Buß- und Bettag.

Der Ran auf die Frühjahrs-Termine

  • Ostern – Freitag 10. bis Montag 13. April 2020; bedenkt mögliche Schulferien vor und/oder nach den Osterfeiertagen
  • 1. Mai – Freitag 1. bis Sonntag 3. Mai 2020
  • Christi Himmelfahrt – Donnerstag 21. bis 24. Mai 2020; inklusive Brückentag
  • Pfingsten – Samstag 30. Mai bis Montag 1. Juni 2020; verschieden Schulen haben im Anschluss Ferien

Mist – der Herbst bietet 2020 keine Brückentage

  • Tag der Deutschen Einheit – der 3. Oktober fällt 2020 auf einen Samstag, also nur ein einfaches Wochenende.
  • Reformationstag – der 30. Oktober fällt 2020 auf einen Samstag, also nur ein einfaches Wochenende.
  • Allerheiligen – der 1. November fällt 2020 auf einen Sonntag, also nur ein einfaches Wochenende.
  • Buß- und Bettag (Sachsen) – 18. November 2020, fällt immer auf einen Mittwoch. Ein sehr langes Wochenende für Erwachsene. Ein Tipp für Eltern und Großeltern mit nichtschulpflichtigen Kindern.

Weihnachten und Silvester

  • Weihnachten – Donnerstag 24. bis Samstag 26. Dezember
  • Silvester – Donnerstag 31. Dezember 2020 bis Freitag 1. Januar 2021; das Wochenende Samstag 2. oder Sonntag 3. Januar 2021 bieten sich als Urlaubsverlängerung an.

Also wartet nicht zu lange mit eurer Planung. Diese Urlaubstage zählen zu den beliebtesten des Jahres. Heißt: Wer zu spät kommt, den bestrafen die Angebote!

Gerne unterstütze ich euch bei der Suche. In speziellen ReiseTipps gebe ich euch online Anregungen für Kurztrips. Die ihr natürlich auch über Reisebüro buchen könnt.

Anmerkung: Nach Beendigung der Kurzurlaubs-Vorschläge für 2020 werden eure E-Mail-Adressen automatisch aus dem E-Mail-Verteiler gelöscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.