Zarengold Baikalsee bis Moskau

Ein Lebenstraum – vom Baikalsee bis Moskau! Die beliebteste Reisevariante auf der Transsibirischen Eisenbahn mit vielen Highlights auf im Sonderzug Zarengold auf den Ausflügen. Während dieser 10-tägigen Bahnreise erfahren Sie mehr über die multikulturelle Seele Russlands.
pro Person im Doppel ab € 4070,-

Baikalsee Transsib

Mit dem Zarengold vom Baikalsee bis Moskau

Sonderzug Zarengold vom Baikalsee bis Moskau - Lernidee Erlebnisreisen

Die beliebteste TRANSSIB-Reise

Steckbrief
  • Gelungene Kombination aus der Sonderzugreise Zarengold und dem Aufenthalt am tiefsten See der Erde, dem Baikalsee
  • Übernachtung in einem Dörfchen am Baikalsee
  • Baikal-Museum mit Führung
  • Bei schönem Wetter: Picknick in freier Natur
  • Aussichtspunkt mit traumhaften Baikal-Panorama
  • Kombinieren Sie diese Reise mit einer Beikalkreuzfahrt bzw. mit einer Weiterreise im Linienzug bis St. Petersburg
  • Diese Zarengoldreise gibt es auch von Moskau bis zum Baikalsee (Fragen Sie die Termine an)

Warum bieten wir die TRANSSIB-Reise vom Baikalsee nach Moskau an?

Zwischen Deutschland und dem Baikalsee liegen 6 Zeitzonen. Den Jetlag am Baikalsee nimmt man nicht so wahr. Der entspannte Urlaub unterdrückt die Belastungen des Körpers. In Richtung Westen durchfahren Sie die Zeitzonen nur sehr langsam, sodass Sie bei der Ankunft in Deutschland kein Jetlag spüren.

Verlängerungen für Ihre TRANSSIB-Reise

Verlängerung Kreuzfahrt Baikalsee
Beginnen Sie Ihre Sonderzugreise Zarengold von Irkutsk nach Moskau mit einer Kreuzfahrt auf dem Baikalsee.
  • 10.06. – 14.06.2019
  • 29.07. – 02.08.2019
Preis p.P. ab 2080,- EUR
Verlängerung St. Petersburg
Verlängern Sie ihre Sonderzugreise Zarengold von Irkutsk nach Moskau mit dem Anschlussprogramm St. Petersburg.
  • 26.05. – 29.05.2019
  • 06.09. – 09.09.2019
  • 11.08. – 14.08.2019
  • 29.09. – 02.10.2019
Preis p.P. ab 590,- EUR

Ihre Fragen zur Reise

Reiseanmeldungen werden nur über das Formular „Reiseanmeldung“ entgegengenommen.

FrauHerr
Name*

E-Mail*
Ihre Frage


Der Sonderzug Zarengold bietet für seine Reisegäste Abteile in 5 Kategorien an, die alle im Folgenden beschrieben werden. Allerdings werden für die Reise Irkutsk – Moskau nur die Kategorien I und II angeboten. Die Kategorie II wird, ist unterteilt in „Classic“ und „Superior„. Wünschen Sie eine höhere Kategorie, dann fordern Sie ein Angebot.

Kategorie I – Standard

3D-Abteil Zarengold Kategorie 1 - Deutsch

In der Kategorie I teilen sich jeweils vier Gäste ein Abteil (gemischtes Abteil möglich). Je zwei Betten à ca. 68 x 187 cm sind übereinander angeordnet, in der Mitte unter dem Fenster gibt es einen Tisch. Um etwas mehr Platz zu haben, gibt es in dieser Kategorie gegen Aufpreis das 4-Bett-Abteil mit 3 Gästen zu belegen. Der Waggon hat 9 Abteile. An beiden Wagenenden befinden sich kombinierte Wasch- und Toilettenräume.

Kategorie II – Classic

3D-Abteil Zarengold Kategorie 2 - Deutsch

Deutlich mehr Platz bieten Ihnen die Wagen der Kategorie II. Sie Teilen sich ein Abteil zu zweit und können sich in zwei gegenüberliegenden Betten (je ca. 68 cm breit und 187 cm lang, beide unten) ausschlafen. Auch in dieser Kategorie finden Sie für 9 abteile an beiden Wagenenden kombinierte Wasch- und Toilettenräume. In 2 bis 4 Waggons dieser Kategorie steht ein Duschabteil zur Verfügung.

2D-Waggon Zarengold Kategorie 2 Classic - Deutsch

Kategorie II – Superior (Komfort)

3D-Abteil Zarengold Kategorie 2 - Deutsch

Die kürzlich renovierte Kategorie II Superior zeichnet sich durch ein neues Interieur im nostalgischen Stil aus. Die gemütlichen Abteile verfügen über zwei gegenüberliegende Betten mit jeweils 185 cm Längen und 68 cm Breite. Die 9 Abteile eines Wagens teilen sich zwei kombinierte Toiletten – und Waschräume, die jeweils an den Enden des Wagens sind. Je nach Zugkonfiguration stehen den Gästen 2 bis 4 Waggons je ein Duschabteil zur Verfügung.
Im Zuge der Renovierung wurden auch die sanitären Einrichtungen modernisiert. Die Wagen wurden mit einem geschlossenen Toilettensystem ausgerüstet, das sowohl benutzer- als auch umweltfreundlicher ist.

2D-Waggon Zarengold Kategorie 2 Superior - Deutsch


Für die folgenden Kategorien müssen Sie ein Angebot anfordern


Kategorie III – Nostalgie-Komfort

3D-Abteil Zarengold Kategorie 3 - Deutsch

Möchten Sie diese einmalige Reise stilecht nach Art der roten Zaren erleben? Dann ist die Kategorie III ein absolutes Muss! Die neu gebauten Wagen unserer Kategorie III sind im nostalgischen Stil gehalten, warten jedoch mit modernen Annehmlichkeiten auf. Sie reisen in einem Ambiente, in dem sich auch alte Sowjet-Größen wie zuhause gefühlt hätten – allerdings mit dem Komfort des 21. Jahrhunderts. Jedes dieser rollenden Doppelzimmer bietet Ihnen nicht nur zwei übereinander angeordnete komfortable Betten (je ca. 80 cm breit und 185 cm lang), sondern auch einen Sessel, in dem Sie die vorbeigleitende Landschaft besonders bequem genießen können. Je zwei benachbarte Räume teilen sich einen privaten Waschraum mit einfacher Dusche. Bademantel und Slipper liegen für Sie bereit. An beiden Wagenenden finden Sie kombinierte Toiletten-/Waschräume.

3D-Abteil Zarengold Kategorie 3 - Deutsch

Kategorie IV – Bolschoi

3D-Abteil Zarengold Kategorie 4 - Deutsch

Die Abteile mit dem klangvollen Namen Bolschoi sind 5,57 m² groß und verfügen über 2 Betten. Das Obere davon ist ca. 80 x 174 cm und das Untere ist ca. 110 x 184 cm. Weiterhin bietet das Abteil eine gemütliche Sitzgelegenheit, einen großzügigen Tisch und einen kleinen Kleiderschrank. Jedes Abteil hat ein eigenes Bad mit Toilette Waschbecken und integrierter Dusche mit Rundum-Duschvorhang. Im Abteil liegen Bademantel und Slipper für Sie bereit. Jeder Wagen dieser Kategorie beherbergt gerade einmal sechs Abteile. Die höchstens je 12 in einem Bolschoi-Wagen Reisenden übernachten in Ulaan Baatar im Komfort-Hotel und in Moskau sowie Peking in 5-Sterne-Hotels. Als Gast dieser Kategorie werden Sie in Gruppen von maximal 12 Reisenden von einem eigenen Reiseleiter betreut.

2D-Waggon Zarengold Kategorie 4 - Deutsch

Kategorie V – Bolschoi Platinum

3D-Abteil Zarengold Kategorie 5 - Deutsch

In der Kategorie Bolschoi Platinum finden Sie Abteile, die Ihnen mit 7,15 m² noch mehr Platz bieten als die Abteile der Edelkategorie Bolschoi. Das untere Bett misst ca. 120 x 184 cm, das obere Bett 82 x 174 cm. Ein sehr geräumiger Schrank, je einen Bademantel und Slipper stehen Ihnen zur Verfügung. Jedes Abteil hat sein eigenes Bad, das mit Toilette, Waschbecken und separater Duschkabine ausgestattet ist.

Ein Waggon dieser Kategorie mit höchstem Komfort auf der Transsibirischen Eisenbahn beherbergt gerade einmal 5 Abteile, sodass maximal 10 Gäste pro Waggon Platz finden. In Moskau sowie in Peking übernachten die Gäste dieser Kategorie in 5-Sterne-Hotels und in Ulaan Baatar in Komfort-Hotels. Als Gast dieser Kategorie werden Sie in Gruppen von maximal 12 Reisenden von einem eigenen Reiseleiter betreut.

2D-Waggon Zarengold Kategorie 5 - Deutsch

1. und 2. Tag Flug nach Irkutsk und Baikalsee

Sie fliegen nachts von Frankfurt via Moskau nach Irkutsk. Nach Ihrer Ankunft am frühen Morgen begrüßt Sie Ihre Reiseleitung am Flughafen und geleitet Sie zum weltberühmten Baikalsee (ca. 60 km). Dort beziehen Sie Ihr Hotelzimmer und haben noch Zeit zur Erholung, bevor Sie das Seenkundliche Institut mit zahlreichen Exponaten zu Flora und Fauna des weltgrößten Süßwasserreservoirs besichtigen. Anschließend besuchen Sie eine typische Datscha-Siedlung und kehren dort bei einer Familie zum urigen Mittagessen ein. Nachmittags unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang am Fluss Angara und durch das Dorf Bolschaja Retschka. Als krönenden Abschluss erklimmen Sie einen Panoramaberg (Auffahrt mit Sessellift möglich), von dem Sie eine prächtige Aussicht auf den See, den Strom Angara und das gegenüberliegende Ufer haben. Der Tag klingt mit einem Willkommens- Abendessen in Ihrem Hotel aus. (1x FMA)

Übernachtungsort: Listwjanka

3. Tag Am Baikalsee

Am Vormittag unternehmen Sie eine kleine Bootsfahrt auf dem Baikalsee (Ausflugspaket), wo Ihr Zarengold-Sonderzug bereits auf Sie wartet. Flinke Gepäckträger bringen Ihr großes Gepäck direkt in Ihr Abteil. Die erste Etappe Ihrer Bahnreise führt Sie über Dutzende von architektonisch ungewöhnlichen Brücken, durch kurze Tunnel und über Viadukte auf der Panorama-Trasse der Transsib direkt am Baikalsee entlang. Während längerer Fotostopps haben Sie Gelegenheit, den See in seiner ganzen Schönheit festzuhalten und die wundervolle Natur zu erkunden. Baden Sie im See oder besuchen Sie ein malerisches Baikaldorf! Bei gutem Wetter findet das Abendessen als Baikal-Picknick am Seeufer vor prächtiger Naturkulisse statt. Anschließend macht sich Ihr Sonderzug auf den Weg nach Irkutsk. (FMA)

Übernachtungsort: Zarengold-Sonderzug

4. Tag Irkutsk: Stadtrundfahrt

Am Vormittag erreichen Sie Irkutsk, die Hauptstadt Ostsibiriens. Hier beziehen Sie Ihr Zimmer im Hotel – einfacher Standard, aber schön und zentral gelegen. Ihr großes Gepäck können Sie sicher verwahrt im Sonderzug lassen. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie das Dramentheater, das neue Zaren-Denkmal und die fotogene Markthalle. Gegen Mittag können Sie an einem spannenden Ausflug teilnehmen, bei dem Sie das sehenswerte Freilichtmuseum Leben und Arbeiten im alten Sibirien besichtigen (Ausflugspaket). Wie lange dauerte es und wie lief es ab, wenn Verbannte (u. a. Dostojewski) zu Fuß den Marsch nach Sibirien antraten? Mehr im Bordvortrag Sibirische Verbannung. Die Nacht verbringen Sie geruhsam in Ihrem Hotel. (FA)

Übernachtungsort: Irkutsk

5. Tag Fahrt in Richtung Nowosibirsk mit Wodka-Probe und Bordvorträgen

Nach dem Frühstück fährt Ihr Sonderzug durch die abwechslungsreichen Landschaften Ostsibiriens. Lassen Sie Ihre Augen und Ihre Gedanken schweifen und finden Sie Entspannung. An Bord werden unterdessen unterhaltsame landeskundliche Vorträge (z. B. zu den Themen Die Eroberung Sibiriens und So entstand Russland ) angeboten. Während der geselligen Wodka-Probe mit typisch russischen Snacks und rotem Kaviar lernen Sie stimmungsvoll Traditionen der russischen Gastfreundschaft und pfiffige Trinksprüche kennen. (FMA)

Übernachtungsort: Zarengold-Sonderzug

6. Tag Nowosibirsk: Stadtrundfahrt

Gegen Mittag erreichen Sie Nowosibirsk, die größte Stadt Sibiriens. Hier werden Sie mit Brot und Salz auf traditionelle russische Art begrüßt und erleben eine Rundfahrt durch die sowjetischste aller Städte Ihrer Route, wobei Sie auch den gewaltigen Ob-Fluss bestaunen. Abends setzt der Zug seine Fahrt gen Westen fort. (FMA)

Übernachtungsort: Zarengold-Sonderzug

7. Tag Jekaterinburg: Stadtrundfahrt und Fahrt nach Kasan

Nachmittags haben Sie einen Aufenthalt in Jekaterinburg, der Hauptstadt des Ural. Diese Stadt ist als der Ort bekannt, an dem die Familie des russischen Zaren Nikolaus II. im Jahre 1918 ermordet wurde. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie die neu errichtete Erlöser-Kathedrale auf dem Blut, die an dieses Ereignis erinnert und das im Jahr 2009 sehr ansprechend restaurierte Stadtzentrum. Zurück an Bord genießen Sie den Ausblick auf die Landschaft des Urals und lassen sich im Zugrestaurant verwöhnen. Ihr Sonderzug rollt bereits auf dem europäischen Kontinent. (FMA)

Übernachtungsort: Zarengold-Sonderzug

8. Tag Kasan: Stadtrundfahrt und Restaurantbesuch

Nach dem Frühstück erreichen Sie Kasan, die alte Tatarenhauptstadt an der Wolga. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie tatarische Moscheen und die russisch-orthodoxe Kathedrale. Sie erleben auch eine Führung durch den Kreml, wo Sie viel über die wilde Vergangenheit der Tataren, Kosaken und Russen erfahren. Im Anschluss genießen Sie ein Mittagessen in einem Stadtrestaurant. Abends nehmen Sie im Speisewagen Abschied von der freundlichen Sonderzugbesatzung, die noch einmal ihr Bestes gibt. (FMA)

Übernachtungsort: Zarengold-Sonderzug

9. Tag Moskau: Kreml-Besuch

Gegen Mittag treffen Sie in Moskau, der inzwischen prächtig strahlenden, reichen russischen Hauptstadt ein und werden in Ihr Komfort-Hotel geleitet (als Gast der Bolschoi-Kategorien übernachten Sie im ✩✩✩✩✩-Hotel). Sie werden erstaunt sein über die Größe, die Betriebsamkeit und die Internationalität der stolzen Metropole. Am Mittag besichtigen Sie das Kreml-Gelände mit seinen prachtvollen Kathedralen, deren goldene Kuppeln über der Stadt leuchten. Sie können einige Gebäude auch von innen besichtigen (Ausflugspaket). Nach Ihrem Abendessen lassen Sie sich auf Wunsch von einer ca. einstündigen abendlichen Lichterfahrt durch die Stadt mit Stopp am Roten Platz und von einer Metro-Fahrt mit Besuch zweier besonders schöner Stationen verzaubern (Ausflugspaket). (FMA)

Übernachtungsort: Moskau

10. Tag Moskau: Stadtrundfahrt und Heimflug
Nach einem reichhaltigen Hotelfrühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt zur wieder aufgebauten Erlöser-Kathedrale, zum neuen Stadtquartier, zur Lomonossow-Universität, zum Neujungfrauen-Kloster sowie zum Roten Platz mit der farbenprächtigen Basilius-Kathedrale, zur berüchtigten ehemaligen KGB-Zentrale und zum Weißen Haus. Dann heißt es Abschied nehmen von dieser einzigartigen und ereignisreichen Traumreise: Wir geleiten Sie zum Flughafen und wünschen Ihnen eine gute Heimkehr! (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Der Reiseveranstalter Lernidee Erlebnisreisen behält sich vor, den Reiseverlauf geringfügig zu verändern.

Termine

Mindestteilnehmer: 10 Personen

Termine
17.05. – 26.05.2019 14.06. – 23.06.2019
10.07. – 19.07.2019 02.08. – 11.08.2019
28.08. – 06.09.2019 20.09. – 29.09.2019

Preise

Preise pro Person im DZ Kategorie I Kategorie II
Classic
Kategorie II
Superior
Reisepreis p.P. 3070 € 4070 € 4370 €
Aufpreis 3er-Belegung Kategorie I p.P. 640 €
Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung 1170 € 1480 €
Aufpreis für 3 Hotelnächte im EZ 320 € 320 € 320 €
Die Kategorien II; IV und V werden nur auf Anfrage angeboten

Preise für Zusatzleistungen

Zusatzleistungen Preise
Ausflugspaket Russland 235 €
Aufpreis für abweichende inderdeutsche Abflughäfen ab 170 €

Nicht enthalten ist die Visum-Gebühr für Russland ca. 85 EUR

Leistungen

  • Linienflug (Economy Class) ab Frankfurt mit Lufthansa oder gleichwertiger westl. Airline nach Moskau und mit russ. Airline nach Irkutsk
  • Eine Hotelübernachtung in einem Dorf direkt am Baikalsee mit geführtem Spaziergang
  • Führung im Seenkundlichen Institut
  • Besuch einer typischen Datschen-Siedlung
  • Fahrt mit garantierter Unterbringung in gebuchter Kategorie im Sonderzug von Irkutsk nach Moskau.
  • Mehrstündige Fahrt über die Panorama-Trasse der Transsib direkt am Baikalseeufer mit Fotostopps
  • Ständige landeserfahrene deutsche Chefreiseleitung; zusätzlich ständige kompetente Deutsch sprechende
    Reiseleitung für je maximal 26 Gäste
  • Örtliche Reiseleitungen
  • Sämtliche Transfers und Busfahrten im Zielgebiet
  • Ausflüge und Besichtigungen laut Programm inklusive aller Eintrittspreise und mit sehr gut Deutsch sprechender Führung
  • Wodka-Probe mit typisch russischen Snacks
  • Gepäckträgerservice an allen Bahnhöfen
  • Informative Kurzvorträge zur Transsibirischen Eisenbahn sowie zu Geografie und Geschichte des Landes (Verbannungssystem, Winter in Russland, Deutsche und Russen, Kosaken und Tataren, etc.)
  • Arzt an Bord
  • Duschgelegenheit an Bord
  • Eine Hotelübernachtung in Moskau im First-Class-Hotel
  • Eine Hotelübernachtung in Irkutsk im 2-Sterne-Hotel (einfach, aber sehr zentral und schön gelegen)
  • Pro gebuchtes Zimmer ein eigens für diese Reise zusammengestellter Landeskunde-Band, ein Transsib-Handbuch und eine Broschüre „Russland verstehen“ mit aktuellen Insider-Informationen über Land und Leute
  • Traditionelle Begrüßung mit Brot und Salz

Im Reisepreis enthaltene Ausflüge

  • Irkutsk: Stadrundfahrt und Besuch der Markthalle
  • Nowosibirsk: Kurze Stadtrundfahrt; Traditioneller Empfang mit Brot und Salz
  • Jekaterinburg: Stadtrundfahrt; Besichtigung der Kathedrale auf dem Blut
  • Kasan: Stadtbesichtigung inkl. Kreml-führung
  • Moskau: Kreml-Gelände; Stadtrundfahrt mit Erlöser-Kathedrale

Leistungen – Ausflugspaket Russland

  • Schiffsfahrt auf dem Baikalsee und Freilichtmuseum in Irkutsk inkl. Mahlzeiten
  • Kreml-Innenbesichtigung sowie Lichterfahrt in Moskau mit Metrobesichtigung

Bitte für jedes Abteil eine eigenen Reiseanmeldung ausfüllen. In den Anmerkungen können Sie Verbindungen mit anderen Reisenden eintragen.

Häufig gestellte Fragen

1.) Personen mit eingeschränkter Mobilität

Diese Reise ist allgemein für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte fragen Sie nach, um genauere Informationen zu erhalten.

2.) Einreisebestimmungen Russland

A) Dokumente:

  • Reisepass: Ja
  • Vorläufiger Reisepass: Ja
  • Personalausweis: Nein
  • Vorläufiger Personalausweis: Nein
  • Kinderreisepass: Ja

B) Anmerkungen:

Anmerkungen: Die Ausweise müssen in der Regel eine Gültigkeit von sechs Monaten über das Ausreisedatum hinaus haben.

C) Visum:

Für deutsche Staatsangehörige besteht Visumpflicht bei Ein- und Ausreise sowie bei Transitreisen durch das Land, z.B. nach Kasachstan. Lediglich bei Flugreisen, die ein einmaliges Umsteigen an einem Flughafen innerhalb von max. 24 Stunden erfordern, ist kein Visum erforderlich, sofern das Ticket für den Weiterflug vorgelegt wird, ein Transitbereich am Flughafen vorhanden ist und dieser nicht verlassen wird. Für alle anderen Fälle besteht Visumpflicht.

Das Visum muss vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden. Eine Visumerteilung durch russische Grenzstellen ist nicht möglich. Weitere Auskünfte erteilt in Deutschland die Botschaft der Russischen Föderation

D) Reiseversicherung:

Für die Deutsche Staatsbürger gilt bei Reisen nach Russland eine Krankenversicherungspflicht. Die Reisenden müssen bei der Visabeantragung einen Krankenversicherungsnachweis von einem in Russland anerkannten deutschen Versicherungsunternehmen beilegen.

Die Versicherungspolicen müssen folgende Informationen enthalten:

  • Datum des Versicherungsabschlusses;
  • Nummer der Versicherungspolice;
  • Name und Vorname des Versicherten;
  • Angaben zum Versicherungsunternehmen;
  • Der Gültigkeitszeitraum der Police muss die gesamte Aufenthaltsdauer in Russland bei der Ausstellung eines ein- oder zweifachen Visums und für ein Mehrfachvisum die Aufenthaltsdauer der ersten Reise abdecken;
  • Übersicht der versicherten medizinischen Leistungen inkl. Krankentransport, einschließlich der Überführung im Falle des Todes.
  • Die Mindestdeckung muss 30 000 EUR betragen;
  • Territorialer Gültigkeitsraum (weltweit, einschließlich Russland; Europa, einschließlich Russland);
    Unterschrift des Versicherers.

Weiter Informationen zur Reiseversicherung erhalten Sie über die Botschaft der Russischen Förderation in Deutschland

Aktuelle Hinweise finden Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

3.) Namen im maschinenlesbaren Teil Ihres Reisepasses

Diese Angabe ist sehr wichtig. Im Rahmen der Digitalisierung werden schon heute Ausweisdokumente elektronisch gelesen. Sind die Namensangaben in Ihren Reisedokumenten, vor allem in den Flugtickets abweichend von denen im maschinenlesbaren Teil des Reisepasses eingetragen, so kann das für Ihre Reise folgenschwere Beeinträchtigungen, wie Verweigerung der Einreise bzw. hohe Kosten für eine Namensänderung bedeuten.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig auch die Reihenfolge bei mehreren Vornamen einzuhalten. Lesen Sie dazu den Blogbeitrag: Die Namen im Flugticket sind falsch

Sind Sie jetzt noch immer nicht sicher, wo die richtige Schreibweise in Ihrem Reisepass zu finden ist, rufen Sie uns einfach an. Das erspart großen Ärger und spart Kosten.

4.) Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es ist jedoch empfehlenswert, mit dem Hausarzt über die in Deutschland allgemein üblichen Impfungen zu sprechen.

5.) Brauchen wir eine Reiserücktrittsversicherung?

Oft hören wir das Argument: Bis zum Reiseantritt sind es nur noch 4 Wochen, da brauchen wir keine Reiserücktrittsversicherung. Das ist ein Trugschluss. Denn gerade der Versicherungsfall in den letzten Tagen, ist der Teuerste. Lesen sie unseren Blogbeitrag, ob sie eine Reiseversicherung benötigen: Wozu eine Reiserücktrittsversicherung


Bildnachweis Lernidee Erlebnisreisen

Folgen per Email
Facebook
Google+
https://www.erlebnis-sachsen.de/erleben/transsibirische-eisenbahn/zarengold-baikalsee-bis-moskau">
Twitter