Transsibirische Eisenbahn

Die Transsibirische Eisenbahn auch kurz nur Transsib genannt „… ist die Bahnreise auf der ganzen Welt. Alles andere sind Peanuts“; sagte der britische Schriftsteller Eric Newby. Seit der Fertigstellung 1916 haben sich zahlreiche Reisemöglichkeiten mit vielen Verlängerungen für diese Bahnerlebnisreise entwickelt. Die beliebtesten Reisen werden hier vorgestellt.
Zarengold Üersich

Das Filetstück – 10 Tage Transsib vom Baikalsee bis Moskau

Zarengold Baikalsee_LI

Der Baikalsee ist der älteste und tiefste See der Welt. Anmutig schlängelt sich der Sonderzug auf einen der schönsten Streckenabschnitte entlang und erreicht Irkutsk. Bis Moskau sind es noch 5185 Kilometer unterschiedlicher Völker und Kulturen. Eine Fahrt für Entdecker, um die russische Seele kennenzulernen.

17 Tage auf der Transsib von Wladiwostok bis Moskau

Transsib Moskau - Wladiwostok

Die traditionelle Route: Wladiwostok, Chabarowsk am Amur, Tschita, Ulan Ude, Baikalsee, Irkutsk, Nowosibirsk, Kasan bis Moskau. Wer die berühmte Transsibirische Eisenbahn auf ihrer historischen Strecke erleben will, beginnt in Wladiwostok. Bis Ulan Ude fahren Sie im Linienzug, dann steigen Sie in den Sonderzug Zarengold um und fahren bis Moskau.
Termine: 10.05 – 26.05.2019 | 26.07. – 11.08.2019 | 13.09. – 29.09.2019
pr. Person in 2er-Abteil ab 7350,- EUR
Häufig nachgefragt: Gibt es auch Reisen, bei denen der Sonderzug Zarengold auch zwischen Moskau und Wladiwostok verkehrt?
Zurzeit nicht. Interessenten können sich aber für den Zeitraum 2019 bis 2020 registrieren lassen. Ihnen wird bei Zustandekommen einer Fahrt ein Angebot unterbreitet. Senden Sie uns eine E-Mail mit folgenden Daten: Name, Vorname; Anz. Der Teilnehmer; Anz. und Abteilkategorie(n) (I-Standard, II-Classic, II-Superior, III-Nostalgie-Komfort, IV-Bolschoi, V-Bolschoi Platinum / siehe weiter unten); sowie zeitliche Einschränkungen

Ganz klassisch – die Transsib mit dem Linienzug

Moskau

Kasan

Transsib Linienzug

Wladiwostok

Die Transsibirische Eisenbahn ist schon seit Baubeginn im Jahr 1891 eine Eisenbahnlegende. Mit 9288 Kilometern zwischen Moskau und Wladiwostok ist sie die längste Eisenbahnstrecke der Welt. Fährt man diese Strecke in einem Stück, braucht man sieben Tage.

Mit dem Linienzug haben Sie die Möglichkeit Ihre Zugreise mit der Transsib so zu gestalten, dass Sie viele Sehenswürdigkeiten des Landes entsprechend Ihren Vorstellungen kennenlernen. Zwei Möglichkeiten stellen wir vor:

Linienzug in einer Gruppe
Wer versucht alle Sehenswürdigkeiten in eine Bahnfahrt zu integrieren, wird meist verzweifeln. Denn die dafür notwendige Zeit werden viele nicht haben. Dafür gibt es eine für den Linienzug organisierte 17-tägige Gruppenreise, die eine Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen erfordert.
Termine: Moskau – Wladiwostok
18.05. – 03.06.19 | 22.06. – 08.07.19
26.07. – 11.08.19 | 06.09. – 22.09.19
Preis:
im DZ/ 4-Bett-Abteil / ohne Flug
pr. Person ab: 4450,- EUR
Aufpreis Abteil-Zweierbelegung p.P.: 790 €
Ausflugspaket ab 6 Teiln.: p.P. 290 €
Linienzug ganz individuell

Ob Sie ganz andere Orte an der Bahnstrecke interessieren, Sie vielleicht Freunde besuchen wollen und langsam reisen wollen, was auch immer ihr Motiv ist, können Sie Ihre Reise auf der Transsibirischen Eisenbahn selbst organisieren. Vieles ist hier möglich.

Hier ein paar Beispiele für Ihre Routenplanung (alle Strecken auch in Gegenrichtung möglich):

  • Moskau – Wladiwostok
  • Moskau – Peking
  • Moskau – Ulaan Baatar
  • Moskau – Irkutsk
  • St. Petersburg – Irkutsk

Linienzugfahrten mit der Transsib sind sehr speziell und erfordern meist eine ausführliche Vorbereitung. Gerne unterstützen wir Sie dabei. Nutzen Sie das folgende Formular für Ihre Fragen bzw. für die Anforderung eines Angebotes:

Transsibirische Eisenbahn – Abteil-Beschreibung

Aus Erfahrung wissen wir, das Reisen auf der Transsibirischen Eisenbahn sehr beratungsintensiv sind und eine längere Vorbereitung bedürfen. Stellen sie einfach ihre Fragen. Nutzen sie dafür das folgende Formular oder rufen Sie an.

Im nächsten Reiter FAQ werden schon ein paar sachdienliche Informationen gegeben. Die weiteren Reiter von Standard bis Bolschoi Platin(um) beschreiben die eingesetzten Abteile der Transsib-Strecke Moskau – Ulaan Baatar. Ab der mongolischen Hauptstadt kommen chinesische Wagen für den Sonderzug Zarengold von Moskau bis Peking zum Einsatz.


Häufig gestellte Fragen

1.) Personen mit eingeschränkter Mobilität

Diese Reise ist allgemein für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte fragen Sie nach, um genauere Informationen zu erhalten.

2.) Einreisebestimmungen Russland

A) Dokumente:

  • Reisepass: Ja
  • Vorläufiger Reisepass: Ja
  • Personalausweis: Nein
  • Vorläufiger Personalausweis: Nein
  • Kinderreisepass: Ja

B) Anmerkungen:

Anmerkungen: Die Ausweise müssen in der Regel eine Gültigkeit von sechs Monaten über das Ausreisedatum hinaus haben.

C) Visum:

Für deutsche Staatsangehörige besteht Visumpflicht bei Ein- und Ausreise sowie bei Transitreisen durch das Land, z.B. nach Kasachstan. Lediglich bei Flugreisen, die ein einmaliges Umsteigen an einem Flughafen innerhalb von max. 24 Stunden erfordern, ist kein Visum erforderlich, sofern das Ticket für den Weiterflug vorgelegt wird, ein Transitbereich am Flughafen vorhanden ist und dieser nicht verlassen wird. Für alle anderen Fälle besteht Visumpflicht.

Das Visum muss vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden. Eine Visumerteilung durch russische Grenzstellen ist nicht möglich. Weitere Auskünfte erteilt in Deutschland die Botschaft der Russischen Föderation

D) Reiseversicherung:

Für die Deutsche Staatsbürger gilt bei Reisen nach Russland eine Krankenversicherungspflicht. Die Reisenden müssen bei der Visabeantragung einen Krankenversicherungsnachweis von einem in Russland anerkannten deutschen Versicherungsunternehmen beilegen.

Die Versicherungspolicen müssen folgende Informationen enthalten:

  • Datum des Versicherungsabschlusses;
  • Nummer der Versicherungspolice;
  • Name und Vorname des Versicherten;
  • Angaben zum Versicherungsunternehmen;
  • Der Gültigkeitszeitraum der Police muss die gesamte Aufenthaltsdauer in Russland bei der Ausstellung eines ein- oder zweifachen Visums und für ein Mehrfachvisum die Aufenthaltsdauer der ersten Reise abdecken;
  • Übersicht der versicherten medizinischen Leistungen inkl. Krankentransport, einschließlich der Überführung im Falle des Todes.
  • Die Mindestdeckung muss 30 000 EUR betragen;
  • Territorialer Gültigkeitsraum (weltweit, einschließlich Russland; Europa, einschließlich Russland);
    Unterschrift des Versicherers.

Weiter Informationen zur Reiseversicherung erhalten Sie über die Botschaft der Russischen Förderation in Deutschland

Aktuelle Hinweise finden Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

3.) Namen im maschinenlesbaren Teil Ihres Reisepasses

Diese Angabe ist sehr wichtig. Im Rahmen der Digitalisierung werden schon heute Ausweisdokumente elektronisch gelesen. Sind die Namensangaben in Ihren Reisedokumenten, vor allem in den Flugtickets abweichend von denen im maschinenlesbaren Teil des Reisepasses eingetragen, so kann das für Ihre Reise folgenschwere Beeinträchtigungen, wie Verweigerung der Einreise bzw. hohe Kosten für eine Namensänderung bedeuten.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig auch die Reihenfolge bei mehreren Vornamen einzuhalten. Lesen Sie dazu den Blogbeitrag: Die Namen im Flugticket sind falsch

Sind Sie jetzt noch immer nicht sicher, wo die richtige Schreibweise in Ihrem Reisepass zu finden ist, rufen Sie uns einfach an. Das erspart großen Ärger und spart Kosten.

4.) Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es ist jedoch empfehlenswert, mit dem Hausarzt über die in Deutschland allgemein üblichen Impfungen zu sprechen.

5.) Brauchen wir eine Reiserücktrittsversicherung?

Oft hören wir das Argument: Bis zum Reiseantritt sind es nur noch 4 Wochen, da brauchen wir keine Reiserücktrittsversicherung. Das ist ein Trugschluss. Denn gerade der Versicherungsfall in den letzten Tagen, ist der Teuerste. Lesen sie unseren Blogbeitrag, ob sie eine Reiseversicherung benötigen: Wozu eine Reiserücktrittsversicherung

Kategorie I – Standard

3D-Abteil Zarengold Kategorie 1 - Deutsch

In der Kategorie I teilen sich jeweils vier Gäste ein Abteil (gemischtes Abteil möglich). Je zwei Betten à ca. 68 x 187 cm sind übereinander angeordnet, in der Mitte unter dem Fenster gibt es einen Tisch. Um etwas mehr Platz zu haben, gibt es in dieser Kategorie gegen Aufpreis das 4-Bett-Abteil mit 3 Gästen zu belegen. Der Waggon hat 9 Abteile. An beiden Wagenenden befinden sich kombinierte Wasch- und Toilettenräume.

Kategorie II – Classic

3D-Abteil Zarengold Kategorie 2 - Deutsch

Deutlich mehr Platz bieten Ihnen die Wagen der Kategorie II. Sie Teilen sich ein Abteil zu zweit und können sich in zwei gegenüberliegenden Betten (je ca. 68 cm breit und 187 cm lang, beide unten) ausschlafen. Auch in dieser Kategorie finden Sie für 9 abteile an beiden Wagenenden kombinierte Wasch- und Toilettenräume. In 2 bis 4 Waggons dieser Kategorie steht ein Duschabteil zur Verfügung.

2D-Waggon Zarengold Kategorie 2 Classic - Deutsch

Kategorie II – Superior (Komfort)

3D-Abteil Zarengold Kategorie 2 - Deutsch

Die kürzlich renovierte Kategorie II Superior zeichnet sich durch ein neues Interieur im nostalgischen Stil aus. Die gemütlichen Abteile verfügen über zwei gegenüberliegende Betten mit jeweils 185 cm Längen und 68 cm Breite. Die 9 Abteile eines Wagens teilen sich zwei kombinierte Toiletten – und Waschräume, die jeweils an den Enden des Wagens sind. Je nach Zugkonfiguration stehen den Gästen 2 bis 4 Waggons je ein Duschabteil zur Verfügung.
Im Zuge der Renovierung wurden auch die sanitären Einrichtungen modernisiert. Die Wagen wurden mit einem geschlossenen Toilettensystem ausgerüstet, das sowohl benutzer- als auch umweltfreundlicher ist.

2D-Waggon Zarengold Kategorie 2 Superior - Deutsch

Kategorie III – Nostalgie-Komfort

3D-Abteil Zarengold Kategorie 3 - Deutsch

Möchten Sie diese einmalige Reise stilecht nach Art der roten Zaren erleben? Dann ist die Kategorie III ein absolutes Muss! Die neu gebauten Wagen unserer Kategorie III sind im nostalgischen Stil gehalten, warten jedoch mit modernen Annehmlichkeiten auf. Sie reisen in einem Ambiente, in dem sich auch alte Sowjet-Größen wie zuhause gefühlt hätten – allerdings mit dem Komfort des 21. Jahrhunderts. Jedes dieser rollenden Doppelzimmer bietet Ihnen nicht nur zwei übereinander angeordnete komfortable Betten (je ca. 80 cm breit und 185 cm lang), sondern auch einen Sessel, in dem Sie die vorbeigleitende Landschaft besonders bequem genießen können. Je zwei benachbarte Räume teilen sich einen privaten Waschraum mit einfacher Dusche. Bademantel und Slipper liegen für Sie bereit. An beiden Wagenenden finden Sie kombinierte Toiletten-/Waschräume.

3D-Abteil Zarengold Kategorie 3 - Deutsch

Kategorie IV – Bolschoi

3D-Abteil Zarengold Kategorie 4 - Deutsch

Die Abteile mit dem klangvollen Namen Bolschoi sind 5,57 m² groß und verfügen über 2 Betten. Das Obere davon ist ca. 80 x 174 cm und das Untere ist ca. 110 x 184 cm. Weiterhin bietet das Abteil eine gemütliche Sitzgelegenheit, einen großzügigen Tisch und einen kleinen Kleiderschrank. Jedes Abteil hat ein eigenes Bad mit Toilette Waschbecken und integrierter Dusche mit Rundum-Duschvorhang. Im Abteil liegen Bademantel und Slipper für Sie bereit. Jeder Wagen dieser Kategorie beherbergt gerade einmal sechs Abteile. Die höchstens je 12 in einem Bolschoi-Wagen Reisenden übernachten in Ulaan Baatar im Komfort-Hotel und in Moskau sowie Peking in 5-Sterne-Hotels. Als Gast dieser Kategorie werden Sie in Gruppen von maximal 12 Reisenden von einem eigenen Reiseleiter betreut.

2D-Waggon Zarengold Kategorie 4 - Deutsch

Kategorie V – Bolschoi Platinum

3D-Abteil Zarengold Kategorie 5 - Deutsch

In der Kategorie Bolschoi Platinum finden Sie Abteile, die Ihnen mit 7,15 m² noch mehr Platz bieten als die Abteile der Edelkategorie Bolschoi. Das untere Bett misst ca. 120 x 184 cm, das obere Bett 82 x 174 cm. Ein sehr geräumiger Schrank, je einen Bademantel und Slipper stehen Ihnen zur Verfügung. Jedes Abteil hat sein eigenes Bad, das mit Toilette, Waschbecken und separater Duschkabine ausgestattet ist.

Ein Waggon dieser Kategorie mit höchstem Komfort auf der Transsibirischen Eisenbahn beherbergt gerade einmal 5 Abteile, sodass maximal 10 Gäste pro Waggon Platz finden. In Moskau sowie in Peking übernachten die Gäste dieser Kategorie in 5-Sterne-Hotels und in Ulaan Baatar in Komfort-Hotels. Als Gast dieser Kategorie werden Sie in Gruppen von maximal 12 Reisenden von einem eigenen Reiseleiter betreut.

2D-Waggon Zarengold Kategorie 5 - Deutsch

Bildnachweis Lernidee Erlebnisreisen

Folgen per Email
Facebook
Google+
https://www.erlebnis-sachsen.de/erleben/transsibirische-eisenbahn">
Twitter