Städtereise Marrakesch

Marrakesch ist mehr als
eine Städtreise
Marrakesch heißt erleben

Marrakesch erleben

Auf dem Djamaa el Fna in Marrakesch wird alles gehandelt, wirklich alles. Oder haben Sie schon einmal für einen Geschichtenerzähler bezahlt? Live und schrill erleben Sie einen der imposantesten Plätze der Welt. Besichtigen Sie mit einem Guide die Medina und die Moderne. Und am letzten Tag erkunden Marrakesch auf eigene Faust oder unternehmen einen optionalen Ausflug nach Essaouira.

Djamaa el Fna
  • Eine Kleingruppenreise von SKR
  • Übernachtungen in einem landestypischen Riad
  • Marrakeschs grüner Geheimtipp – Jardin Marjorelle
  • Tee-/Kaffeepause in einem Café am Djamaa el Fna

Terminep.Pers im DZ *EZZ **
12.03. – 15.03.20499 €255 €
09.04. – 12.04.20529 €255 €
01.10. – 04.10.20529 €255 €
29.10. – 01.11.20529 €255 €
31.12. – 03.01.21 ***799 €210 €

*) Preis pro Person im Doppelzimmer ohne Flug

**) Einzelzimmerzuschlag

***) Inkl. Silvesterdinner

Reise – Ausschreibung


Leistungen

  • Kleine Gruppe min. 4 bis max. 12 Gäste
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • 3 Nächte in einem Riad mit Bad oder Dusche
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Ständige deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • Zusätzlicher lokaler Führer in Marrakesch

Nicht enthaltene Leistungen

  • Rayl & Fly Ticket der Deutschen Bahn: 73 € (2. Klasse), bei Anmeldung mit buchen
  • Gerne buchen wir für Sie einen Flug mit Iberia via Madrid ab 250 €; mit LH ab Frankfurt ab 350 €
  • Transfers Flugh. – Hotel pr. Strecke 26 €
Kulturreise Marokko - Minztee
Marokkanischer Pfeffermiztee – heiß, süß und erquickend

Reiseverlauf – Tag für Tag


Tag 1: Individuelle Anreise nach Marrakesch

Individuelle Anreise nach Marokko. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Marrakesch werden Sie, wenn Sie über SKR einen Transfer gebucht haben, zu Ihrem Riad in der Altstadt gefahren. Lassen Sie sich direkt bei Ihrer Ankunft vom Flair der „Perle des Südens“ verzaubern. Inmitten eines uralten Dattelpalmengartens und am Fuße der schneebedeckten Gipfel des Hohen Atlas versprüht Marrakesch seinen ganz eigenen Charme.

Nach einer kleinen Ruhepause unternehmen Sie bereits am Nachmittag einen ersten Erkundungsspaziergang durch das geschäftige Gewirr der Medina (UNESCO Weltkulturerbe). Händler bieten Ihre Waren feil, Düfte und Farben edler Gewürze verzaubern Ihre Sinne. Das Herz der Altstadt schlägt am Djemaa-el-Fna. Der sagenumwobene Platz wartet jeden Abend mit einem unvergleichlichen Schauspiel auf: Märchenerzähler, Akrobaten, Musiker, Schlangenbeschwörer und Gaukler verwandeln den Platz wie vor 1.000 Jahren in ein riesiges Freilichttheater.

Marrakeschs einzigartige „Bühne“ wurde von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe der Menschheit ausgezeichnet. Beobachten Sie das Treiben auf dem Platz auf einer der umliegenden Dachterrassen eines Cafés und trinken Sie gemütlich ein Glas Pfefferminztee, diesem wunderbar stark gesüßten Nationalgetränk der Marokkaner, oder eine Tasse Kaffee. Tauchen Sie ein in eine andere Welt und lassen Sie sich verzaubern! 4 Nächte in einem Riad in der Medina von Marrakesch. (A)

Tag 2: Marrakesch – Stadtbesichtigung

Nach einem gemütlichen Frühstück in Ihrem Riad starten Sie heute Ihre Besichtigungstour in Marrakesch. Einst Knotenpunkt unzähliger Karawanen aus Timbuktu und Zentralafrika, blickt Marrakesch auf eine tausendjährige Geschichte voller Reichtum und kultureller Vielfalt zurück. Erleben Sie die Pracht der damaligen Zeit bei dem Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Bereits von Weitem sticht das Minarett der Koutoubia-Moschee aus der Medina hervor und markiert den Eingang zu selbiger. Das beispiellose Zusammenspiel traditioneller Baukunst und arabischer Ornamentik sucht seinesgleichen und wird Sie bei Ihrer Außenbesichtigung mit seinem Detailreichtum beeindrucken. Nichtgläubigen ist der Zutritt zu der Moschee und ihrem Gebetsraum, der bis zu 25.000 Gläubigen Platz bietet, allerdings nicht gestattet. Weiter geht es zum prachtvollen Palais de Bahia und den reich verzierten Saadier-Gräbern.

Anschließend schlendern Sie über die Souks und können die schier unendliche Warenvielfalt der Händler bestaunen. Edle Gewürze wie Safran oder Kardamom wetteifern um die feinsten Gerüche, feine Zedernholzarbeiten und bunte Schuhe aus handgegerbtem Leder (Babouche) begeistern mit Ihrer Einzigartigkeit. Feilschen Sie um die besten Preise für erlesene Stoffe und andere Souvenirs und geben Sie nicht auf, bis der ursprünglich genannte Preis nicht mindestens um die Hälfte gesenkt wurde.

Lauschen Sie dem Ruf des Muezzins während die Abendsonne den Djeema-el-Fna-Platz in blutrotes Licht taucht und das allabendliche Schauspiel, das von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe der Stadt ernannt wurde. Der Platz der Gehenkten, wo einst die Köpfe der dort öffentlich Hingerichteten auf Pfählen zur Schau gestellt wurden, verwandelt sich nach Sonnenuntergang in eine längst vergessene Welt. Wie schon vor 1.000 Jahren tummeln sich unzählige Schlangenbeschwörer, Geschichtenerzähler, Henna-Künstler und Händler auf dem Platz und ziehen jeden Besucher in den Zauber ihrer Welt. Unzählige Garküchen verwandeln das exotische Spektakel darüber hinaus in einen Ort der Erlebnisgastronomie – eine Erfahrung, die Sie nicht missen sollten! (F)

Tag 3: Marrakesch – Tradition und Moderne

Erleben Sie die vergangenen Epochen des marokkanischen Kunsthandwerks im Marrakesch-Museum. Gegründet von Omar Benjelloun, beherbergt das Museum eine Vielzahl wertvoller Ausstellungsstücke, die sich gegenseitig mit Ihrem Detailreichtum und Ihrer Hochwertigkeit übertrumpfen.

Eine Auszeit vom Trubel der Altstadt wartet im Jardin Majorelle auf Sie. Der Garten wurde im französischen Stil vom Maler Jacques Majorelle angelegt und je nach Jahreszeit sorgt ein botanisches Meisterwerk aus Drillingsblumen, Hibiskus und Lotusblüten für eine betörende Farbpracht, die bereits Yves Saint Laurent ins Staunen versetzte. Flanieren Sie zum Abschluss des Tages entlang der Boulevards der Neustadt mit Ihren vielen Geschäften, Restaurants, Konditoreien und Cafés. Schnell werden Sie merken, dass dieser Teil der Stadt im starken Gegensatz zum weithin bekannten historischen Kern steht und die moderne und weltoffene Einstellung der Stadt erkennen lässt. (F)

Tag 5: Rückflug von Marrakesch

Heute heißt es Abschied nehmen von Marrakesch. Es erfolgt der Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Deutschland. Oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt und verbringen noch einige Tage in Marokko. (F)

Marrakesch Bab Agnaou
Marrakesch – Bab Agnaou (Stadttor zur Medina)

Sie haben Fragen?

Für eine Buchung füllen Sie bitte das Buchungsformular (siehe unten) aus.

FrauHerr
Name*

E-Mail*
Ihre Frage

Buchungsformular


Bildnachweis