Der Pfaffenstein am Malerweg

Warum der Tafelberg einer der beliebtesten Wanderziele ist?

Als einer der schönsten Tafelberge der Sächsischen Schweiz hat man den Pfaffenstein sehr spät erschlossen. Erst als die 1852 eröffnete Eisenbahnstrecke von Dresden nach Bodenbach (heute Decin) mehr Touristen brachte, begann die Erschließung. Vorreiter war Carl Gottlob Jäckel. Er kannte den Pfaffenstein noch aus der Zeit, als er vor den Truppen im Napolionischen Krieg das Vieh im kleinen Kuhstall am Pfaffenstein verstecken musste. Der Pfaffenstein am Malerweg weiterlesen

Uttewalder Grund am Malerweg

Zu den drei Felsen der schauerlichen Gründe

… sagten die ersten Touristen, die durch den „Ottowalder Grund“ gegangen sind. Der Name Uttewalder Grund bürgerte sich erst später ein.

Von Lohmen aus kommend, geht es abwärts. Einen Weg, der von Anbeginn jeden Besucher begeisterte. Bis heute ist der Uttewalder Grund, eines der schönsten Täler der Sächsischen Schweiz.

Uttewalder Grund am Malerweg weiterlesen

Faszination Malerweg

Die Maler der Romantik
inspiriert von
Bildern, die sie durchwanderten

Einsam, hohe Felswände, steil aufragend aus bewaldeten Berghängen, wirkt der massige Felsen des Königsteins. Die berühmte Festung, zeigt mit kriegerischem Ernst das drohenden Festungswerk und Kriegswerkzeug, wie schwer diese einzunehmen ist. Wir schreiben das Jahr 1766. Ein Maler zeichnet das majestätisch strahlende Bauwerk von allen Seiten. Dabei wird er wegen Spionage in der Festung arretiert.

Faszination Malerweg weiterlesen

Bei schönem Wetter kann jeder

Bischofswiesen bei Berchtesgaden

Bei strahlendem Sonnenschein haben wir unsere Ferienwohnung bezogen. Während eines Kaffees auf unserem Balkon änderte sich alles – ein Gewitter tobte über uns. Das Wetter änderte sich schlagartig. Kalt, bewölkt und regnerisch. Der Traum eines jeden Urlaubers. Das ist die Geschichte, wir uns dennoch einen schönen Wanderurlaub Berchtesgadener Land gestalteten.

Bei schönem Wetter kann jeder weiterlesen